BuzzRank-Report-republica2014-neueVersion

BuzzRank-Infografik zur re:publica 2014 #rp14

Die re:publica 2014 ist vorbei und wir hoffen, sie hat Euch auch so gut gefallen, wie uns. Immer wieder erstaunlich, wie diese Veranstaltung von Jahr zu Jahr grösser werden kann ohne ihre Identität und spezielle Atmosphäre zu verlieren! Auf jeden Fall schon mal ein grosses Kompliment an die Veranstalter!!

Immer größer werden auch die Aktivitäten im Social Web rund um die re:publica, z.B. mit über 4.300 Bilder auf Instagram und fast 100.000 Tweets auf Twitter zum Hashtag #rp14. Gerade die Aktivität auf Twitter ist dieses Jahr dramatisch gestiegen. Zum Vergleich hier die Zahlen aus 2012 und 2013:

    Jahr: Anzahl Tweets – Kontaktpotential – Unique User

  • 2012: 63.080 – 85 Mio – 10.226
  • 2013: 63.703 – 119 Mio – 10.377
  • 2014: 97.691 – 213 Mio – 15.000+

Die Zahl der Unique User zeigt, dass hier auch viele Leute erreicht wurden, die nicht vor Ort waren. Mag sein, dass Twitter in Deutschland in der breiten Masse noch nicht angekommen ist. Aber bei denen, die gern als „Die Netzgemeinde“ bezeichnet werden, ist die Nutzung von Twitter nach wie vor sehr hoch: in der Spitze gab es bis zu 3 Tweets / Sekunde – z.B. als David Hasselhoff auf der Bühne stand. Andere Dienste wurden deutlich weniger genutzt: beim Anteil der Fundstellen zur #rp14 kommen Facebook, Google+ & Co. wieder einmal nur auf einen Wert unter 3%.

Hier alle Daten noch einmal zusammengefasst (aktuell mit allen Daten bis Donnerstag, 15 Uhr):
BuzzRank-Report-republica2014
Wer sich alles noch einmal in Ruhe anschauen will, kann dies im rp-Youtube Channel tun, wo bereits über 140 Video in der Playlist re:publica 2014 warten.

Besonders gut gefallen hat uns übrigens eine Reportage vom WDR, die über die #rp14 in einem ganzen neuen Web-Format berichten: Das Netz nach Snowden.

Dabei viel Spass und freuen uns auf die #rp15!

Real Time Web Analytics